Amerikanischer Standard für den Informationsaustausch (ASCII)

Definition - Was bedeutet American Standard for Information Interchange (ASCII)?

Der amerikanische Standard für Informationsaustausch (ASCII) ist eine Methode zum Codieren von Zeichen, die auf der Reihenfolge der alphabetischen Zeichen in der englischen Sprache basiert.

ASCII-Ganzzahldarstellungen haben druckbare und nicht druckbare Teilmengen. Druckbare Zeichen sind normale Zeichen, und nicht druckbare Zeichen sind Zeichen, die zur Darstellung von Tastaturtasten verwendet werden, z. B. Rücktaste, Löschen und Zurückgeben.

Technische.me erklärt den amerikanischen Standard für Informationsaustausch (ASCII)

Technisch gesehen ist ASCII 7-Bit und repräsentiert nur 128 Zeichen (0-127). Die Bereiche 0 bis 31 sind Steuerzeichen, wobei 32 bis 127 alphabetische Zeichen von A bis Z, Ziffern von 0 bis 9 und Satzzeichen (jedoch nicht in dieser Reihenfolge) darstellen. Nur ASCII darf zur Codierung von US-Englisch verwendet werden.

Einige Leute verwechseln Codes über 128-255 mit ASCII, aber technisch gesehen sind sie es nicht. Mit der Entwicklung der Computer wurde es üblich, ein 8-Bit-Byte zu verwenden. Dieses letzte Zeichen erlaubte zusätzliche 128 Zeichen, was als erweitertes ASCII bezeichnet wird. Verschiedene Systeme implementieren erweitertes ASCII unterschiedlich, sodass Kompatibilitätsprobleme auftreten, die in den ersten 128 Zeichen nicht auftreten.