Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC)

Definition - Was bedeutet Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC)?

Die Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC) ist das VPC-Angebot von Amazon, das die Entwicklung einer virtuellen privaten Cloud innerhalb der öffentlich verfügbaren Cloud-Angebote von Amazon Web Services (AWS) ermöglicht.

Amazon VPC ermöglicht die Entwicklung einer vollständigen privaten Cloud mit eigenen Richtlinien und Berechtigungen, einem Bereich von IP-Adressen, Subnetzen, Routenkonfiguration und der Verwaltung der gesamten Ressourcen, wie dies in einem internen Rechenzentrum der Fall gewesen wäre.

Auch als AWS VPC bekannt.

Technische.me erklärt Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC)

Die Amazon VPC ist eine private Cloud innerhalb der AWS-Infrastruktur, die logisch von den öffentlichen Cloud-Produkten isoliert ist, die auf derselben Infrastruktur gehostet werden. Unter den Dienstleistungen, die

Amazon VPC baut durch Amazon EC2, skalierbaren Speicher über S3 und dedizierte private IP-Adresse über Amazon Elastic IP eine enorme Rechenleistung auf. Amazon Elastic IP weist jeder EC2-Instanz separate IP-Adressen zu und isoliert über das Internet zugängliche und nicht zugängliche Server, sodass Remotebenutzer nur auf die gewünschten Server zugreifen können. Amazon VPC kann auch mit einem internen VPN verbunden werden, um eine dedizierte Verbindung mit den physischen und Cloud-Rechenzentren herzustellen.