Alpha-Version

Definition - Was bedeutet Alpha-Version?

Die Alpha-Version eines Softwareprodukts ist eine frühe Vorabversion, die Teil eines dedizierten Testprozesses ist. Die meisten Softwareprodukte durchlaufen einen mehrstufigen Prozess, bevor sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Eine Alpha-Version ist Teil dieses Systems zur Entwicklung effizienter, genauer und fehlerfreier Softwareprogramme.

Technische.me erklärt die Alpha-Version

Im Allgemeinen ist die Alpha-Version eine der frühesten Erscheinungsformen eines Softwareprodukts. Einige Unternehmen entwickeln möglicherweise verschiedene Arten von „Pre-Alpha-Versionen“, die aus Prototypen oder „Entwürfen“ eines Programms bestehen.

Die Alpha-Version eines Programms entspricht der Alpha-Phase der Veröffentlichung. In dieser Phase verwenden firmeninterne Tester in der Regel White-Box-Tests, um den Quellcode zu überprüfen und Produkte zu bewerten. Sie können dann am Ende der Alpha-Phase einige Arten von Gray- oder Black-Box-Tests verwenden.

Nach der Alpha-Phase gibt es eine Beta-Phase, in der eine Beta-Version der Software für eine bestimmte Benutzergruppe freigegeben wird. Die benutzergesteuerten Tests konzentrieren sich hauptsächlich auf Black-Box-Techniken: Anstatt den Quellcode zu betrachten, führen Benutzer die Programme aus und prüfen, ob Fehler oder Störungen erkennbar sind.

Obwohl Alpha- und Beta-Phasen in den frühen Tagen des Software-Engineerings enorm nützlich waren, führen neue Prozesse wie agile Softwareentwicklung, devOps und der Ausdruck „früh und häufig veröffentlichen“ zu komplexeren Software-Release-Modellen, bei denen Alpha und Beta möglicherweise vorhanden sind weniger Bekanntheit.