Affiliate-Programm

Definition - Was bedeutet Partnerprogramm?

Ein Partnerprogramm ist ein automatisiertes elektronisches Programm, an dem ein Web-Werbetreibender und angeworbene Webmaster beteiligt sind. Die Webmaster platzieren als verbundene Unternehmen die Anzeigen des Unternehmens auf ihren eigenen Websites.

Die Anzeigen in Partnerprogrammen sind mit Unternehmenswebsites verknüpft und werden als Partnerlinks bezeichnet. Partner müssen sich im Allgemeinen für die Partnerprogramme bewerben, obwohl die Mehrheit der Partnerprogramme nichts kostet, um daran teilzunehmen. Wenn ein Online-Besucher auf den Affiliate-Link klickt, wird der Besucher auf die Website des Werbetreibenden weitergeleitet. Wenn der Kunde / Besucher einen Kauf tätigt, erhält der Affiliate eine Provision.

Ein anderer Begriff für das Partnerprogramm ist das Partnermodell.

Technische.me erklärt das Partnerprogramm

Partner entscheiden innerhalb ihrer Partnerprogramme, welche Banner oder Anzeigen sie auf ihren Websites platzieren. Diese Entscheidung basiert auf ihren individuellen Berechnungen, an welchen Unternehmensanzeigen die Besucher ihrer Website am wahrscheinlichsten interessiert sind. Sie stimmen auch Partnerprogrammen zu, auf deren Grundlage die Händler die beste Provisionsstruktur haben, obwohl die Struktur normalerweise nicht als sehr hoch angesehen wird. zahlen oder profitabel.

Die häufigsten Formen von Partnerprogrammen sind Pay-per-Lead und Pay-per-Sale. Partnerprogramme gelten als das kostengünstigste Online-Werbetool, um den Verkehr auf eine Website zu lenken. Im Gegensatz zu Pay-per-View oder Pay-per-Click zahlen Partnerprogramme basierend auf der Leistung.