Adobe integrierte Laufzeit (Luft)

Definition - Was bedeutet Adobe Integrated Runtime (AIR)?

Adobe Integrated Runtime (AIR) ist eine Laufzeitumgebung von Adobe Systems, mit der Entwickler umfangreiche Internetanwendungen (RIA) auf einer Vielzahl von Geräten und Plattformen erstellen können, darunter PCs, Smartphones und Fernseher.

Technische.me erklärt Adobe Integrated Runtime (AIR)

AIR bietet Webentwicklern einen breiteren Funktionsumfang, insbesondere solchen, die Erfahrung mit Adobe-Plattformen (wie Adobe Flash) haben. AIR erleichtert die Erstellung von Internetanwendungen auf Basis von HTML, Java und ActionScript. Der Funktionsumfang von AIR umfasst auch browserlose Laufzeitmerkmale, wodurch AIR perfekt für RIAs geeignet ist, die von Desktops bereitgestellt werden.

Die Vorteile der Entwicklung der AIR-Plattform sind leicht zu erkennen. Beispielsweise erfordert eine AIR-Anwendung das Packen, digitale Signieren und Installieren auf dem lokalen Dateisystem eines PCs, wodurch zusätzliche Anwendungssicherheit geschaffen wird. Da AIR eine bekannte Softwarequelle ist, sinken die Spyware- und Virenrisiken dramatisch.