Adiabatische Kühlung

Definition - Was bedeutet adiabatische Kühlung?

Adiabatische Kühlung ist ein Kühlprozess, der Luftkühlung durch Ausdehnen oder Komprimieren des Luftdrucks oder einer Substanz bereitstellt.

Dieser Kühlprozess ändert den Luftdruck, ohne Wärme zu verlieren oder zu gewinnen.

Technische.me erklärt die adiabatische Kühlung

Die adiabatische Kühlung wird in Rechenzentren und großen IT-Einrichtungen eingesetzt, um kostengünstige und effiziente Umweltkühlungsdienste bereitzustellen. Diese Kühltechnik verwendet eine natürlich verfügbare Substanz (Luft und Wasser) anstelle von Kühlgasen, um eine Umgebung zu kühlen. Es wird vorzugsweise in trockenen und heißen Umgebungen mit sehr geringer Luftfeuchtigkeit installiert. Obwohl die adiabatische Kühlung viel Wasser verbraucht, verbraucht sie weniger Strom und Wasser als herkömmliche Luftkühlsysteme.