Abfragen pro Sekunde (qps)

Definition - Was bedeutet Queries-per-Second (QPS)?

Abfragen pro Sekunde sind ein Maß für die Verkehrsrate, die durch einen bestimmten Server in Bezug auf ein Netzwerk geleitet wird, das eine Webdomäne bedient. Diese Messung ist wichtig, um zu beurteilen, wie Support-Infrastrukturen mit sich ändernden Mengen an Web-Verkehr umgehen und ob Systeme skalierbar genug sind, um den sich ändernden Anforderungen einer Benutzergemeinschaft gerecht zu werden, wenn diese wachsen.

Technische.me erklärt Queries-per-Second (QPS)

Die Bewertung von Projekten anhand von Abfragen pro Sekunde und anderer Metriken dient dem spezifischen Zweck, sicherzustellen, dass Websites schnell und effizient auf Benutzer reagieren. Diese Art von Bewertungen und Benchmarks stehen hinter der Idee, dass Benutzer etwas in eine Website eingeben und sofort Updates erhalten können. Ein wichtiges Beispiel ist der Social-Media-Riese Facebook. Die Analyse der technischen Bemühungen von Facebook zeigt, dass die Website auf ein Volumen von weit über 10 Millionen Anfragen pro Sekunde antworten kann, wobei die Antwortzeiten in Millisekunden gemessen werden. Diese Art von Funktionalität ist nicht einfach zu erreichen, und obwohl einzelne Benutzer möglicherweise nicht darüber nachdenken, wie sie erreicht wird, durchlaufen interne Ingenieure einen ausgeklügelten Prozess, bei dem die langsamsten Antworten bewertet und daran gearbeitet werden, die Ergebnisse zu ändern.

Ein Blick auf die Skalierbarkeit und den Umgang von Servern mit sich ändernden Workloads ist Teil des Verständnisses, wie sich die erfolgreichsten Webdienste im Laufe der Zeit entwickelt haben. Experten untersuchen, wie Dienste wie Facebook und Twitter aus unauffälligen Anfängen hervorgingen, um Titanen in der Social-Media-Welt zu werden. Gleichzeitig bewerten Technologieunternehmen immer Anfragen pro Sekunde und andere Arten von Metriken, um sicherzustellen, dass ihre Systeme wettbewerbsfähig und für Webbenutzer attraktiv sind.