1000basef

Definition - Was bedeutet 1000BaseF?

1000BaseF ist ein Ethernet-Standard, der Datenkommunikationsgeschwindigkeiten von 1000 Mbit / s und mehr in Glasfasernetzwerken bietet.

1000BaseF ist eine Basisbandspezifikation, die im IEEE 802.3z-Standard definiert ist. Es kann auch als Gigabit-Ethernet für Glasfasernetzwerke bezeichnet werden.

Technische.me erklärt 1000BaseF

1000BaseF ist ein Datenkommunikationsstandard auf physikalischer Ebene. Es bietet Glasfasernetzwerken die Möglichkeit, Kurz- bis Fernkommunikation mit Gigabyte Daten-Upload-Geschwindigkeit zu verbreiten und zu ermöglichen. 1000BaseF kann eine Entfernung von bis zu 550 Metern für kleine oder Vollduplex-Multimode-Glasfaserabdeckung, 5,500 Meter für Langstrecken-Vollduplex-Einzelmodus und 11,000 Meter für Langstrecken erreichen.

1000BaseF verwendet ein 8b / 10b-Frame-Codierungsschema, unterstützte Fibre-Channel-Geräte und einen Serializer / Deserializer zum Konvertieren paralleler Daten in serielle Daten und umgekehrt.